logotype

 

Die Qualität von gekauften Fruchtsäften ist sehr unterschiedlich. Ein großes Problem ist der hohe Zuckeranteil und der Verlust wertvoller Inhaltsstoffe bei der Herstellung von Fruchtsaftkonzentrat. Die Gewinnung von Konzentraten aus Früchten erfordert einen hohen technologischen Aufwand, bei dem nicht nur das fruchteigene Wasser, sondern auch wichtige temperaturempfindliche Inhaltsstoffe verloren gehen. Wer einen eigenen Garten hat, kann vom späten Frühling an davon profitieren, dass frische Früchte angefangen von Himbeeren bis zu Äpfeln im Herbst, in Hülle und Fülle zur Verfügung stehen. Dann ist es recht einfach, zum Beispiel Apfelsaft, schonend selbst zu gewinnen und einen lange haltbaren Vorrat anzulegen.

Natürlich ist der Frischverzehr die gesündeste Form Obst und Gemüse zu genießen, aber wenn Früchte Saison haben und mehr anfällt, als man verbrauchen kann, bietet es sich an, sie haltbar zu machen. Das ist im Prinzip sehr einfach, wenn man sich an einige Regeln hält. Dann ist es auch nicht nötig, frisches Obst mit einer großen Menge Zucker einzukochen und so haltbar zu machen.

 2017 (c)  www.fictionworks.at | Weinbau Dunst